Das Leben ist, was man daraus macht!

Special Olympics und ihre Athletinnen und Athleten beweisen das eindrücklich

Special Olympics

 

Special Olympics ist eine einzigartige Bewegung. Sie zeigt ein Miteinander, bei dem es keine Grenzen gibt. Eine Herzlichkeit und Lebensfreude, die man unbedingt erleben muss. All dies macht Special Olympics zu etwas Besonderem, das weit über den Sport hinausgeht.

2750 Athleten aus 107 Nationen nehmen an den „Special Olympics Winter Games 2017“ in Graz, Schladming und der Ramsau teil. Die Olympische Flamme wurde von Bregenz aus durch alle Bundesländer getragen. Bludenz erreichte sie unter großem Applaus am 9. März. Die Rotarier sind Gastgeber für die Special-Olympics-Teilnehmer aus aller Welt.

Beim  Rotary-Club Bludenz ist die Delegation aus Luxemburg drei Tage lang zu Gast. Die Athletinnen und Athleten lernen unsere Region und Kultur kennen. In entspanntem Umfeld entstehen Kontakte und wertvolle zwischenmenschliche Begegnungen. Gleichzeitig erhalten sie den letzten sportlichen Feinschliff für die Spiele und können sich auf die neue Umgebung einstellen.

Durch das Engagement der Rotary-Clubmitglieder und die wertvolle Unterstützung von Sponsoren wie der Raiffeisenbank Bludenz-Montafon wird ein unvergessliches Erlebnis für die Sportler möglich.

Manche von Ihnen werden in Schladming vielleicht sogar eine Medaille gewinnen. Das ist für einen Sportler immer das Ziel. Doch alleine  die Teilnahme macht jeden einzelnen zum Sieger, wie es der „Special Olympics Eid“ beschreibt:

"Lasst mich gewinnen! Aber wenn ich nicht gewinnen kann, dann lasst es mich mutig versuchen."
(Special Olympics Eid)

 

Mit herzlicher
Unterstützung von:

rotary

RBM

 

3 Golm

Bludenz Logo Alpenstadt 4c 300dpi

Logo_Tschagguns_4c

 

FAQ  - Special Olympics

Special Olympics ist die größte internationale Sportbewegung für Menschen mit mentaler Beeinträchtigung.

Für mehr als 4,2 Millionen Athleten (Kinder ab 8 Jahre, Jugendliche und Erwachsene) bietet Special Olympics weltweit in 170 Ländern ganzjährige Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten in 32 verschiedenen olympischen Sportarten an. Diese Sportarten (bzw. ihr Regelwerk) sind so gestaltet, dass möglichst viele Menschen mit mentaler Behinderung daran teilnehmen und sich ihrer Behinderung entsprechend  mit annähernd gleich starken Sportlern messen können.

„Special Olympics International“ wurde 1968 von Eunice Kennedy Shriver gegründet und hat seinen Sitz in Washington/USA. Von diesem Hauptsitz aus koordiniert Special Olympics International die nationalen Special Olympics Programme.

 

FAQ – Host-Town-Programm ROTARY

Im Vorfeld der Special Olympics World Winter Games 2017 zeigen die Rotary-Clubs den Athletinnen und Athleten die schönsten Seiten unserer Heimat  und gestalten interessante  Kennenlern-Programme auf dem Weg zu den Austragungsorten Graz, Schladming und Ramsau . Die Sportler und ihre Betreuer bereiten sich dabei auf die Spiele vor, sportlich und mental und gewöhnen sich in die neue Umgebung ein.

83 Rotary Clubs aus ganz Österreich sind Gastgeber für  2750  Sportler und 1100 Trainer und Begleiter aus 107 Nationen.  In Vorarlberg  sind es 180 Athletinnen und mit deren Trainerteams und Delegationsbegleitern.

Organisiert und finanziert wird das Programm von 83 Rotary-Clubs, Firmen,  Städten, Gemeinden, Tourismusverbänden und vielen engagierten Privatpersonen. Begleitet von der Rot-Kreuz-Jugend, Landjugend, Pfadfindern, vielen Schulen und sozialen Einrichtungen.

Der Rotary Club Bludenz beherbergt die 36-köpfige Delegation aus Luxemburg.